WM Quali in Südkorea geschafft: Auf unsere Damen ist Verlass

Ende Juli waren Großkampftage in München und Suhl. Es ging um nicht weniger als die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Changwon/Südkorea vom 31. August bis zum 15. September.

Drei unserer Damen, alle im DSB-Kader,  haben sich dafür qualifiziert. Andrea Heckner (2. von links) ist mit der Luftpistole dabei, Lisa Schnaidt (6. vl) und Theresa Oblinger (3. vl) haben sich mit der Sportpistole qualifiziert.

Auf dem Foto ist auch noch Miriam Pichaczek (2. vr), die regelmäßig auf unserem BSSB-Trainingstützpunkt in Hitzhofen trainiert und der wir auch gerne gratulieren. Somit haben sich die vielen Trainingseinheiten der letzten Wochen in Hitzhofen gelohnt. Danke auch an den BSSB-Kadertrainer Thomas Karsch und den Stützpunkttrainer Walter Sbarra für die gute Arbeit.

Mit auf dem Bild (rechts) die Bundestrainerin Bärbel Georgi.

Wir hoffen sehr, dass sich die Reise nach Südkorea lohnt und wünschen den Teilnehmern viel Erfolg bei der Weltmeisterschaft.

Parallel zur WM-Qualifikation war Paul Fröhlich an diesem Wochenende bei einem Ranglistenturnier in Suhl und hat ein sehr gutes Ergebnis mitgebracht. Er ist seit dieser Saison in der Schützenklasse am Werk und brachte mit der Luftpistole sagenhafte 579 Ringe auf die Scheiben, wobei er die letzten beiden Serien eine 99 und eine 100 waren. So etwas schießt man auch nicht alle Tage. Somit war Paul Fröhlich am ersten Tag der beste aller Kaderschützen der Schützenklasse beim Ranglistenturnier.

Kategorie: Allgemein. Lesezeichen setzen.

Comments are closed.