Hitzhofens TOP LG-Schützen im Finale bei den Bayerischen Meisterschaften 2019

Zwei unserer TOP Luftgewehrschützen von den Hubertusschützen Hitzhofen-Oberzell haben es bei den Bayrischen Meisterschaften bis ins Finale geschafft.

ABER nicht mit dem Luftgewehr sondern überraschenderweise mit der Luftpistole. Stephan Klinger, für die FSG Eichstätt startend legte im Vorkampf mit 377 Ringen ein Spitzenergebnis vor. Christian Pauleser, der zum ersten Mal mit der Luftpistole bei den Bayr. Meisterschaften war, ließ sich nicht lumpen und legte mit 376 Ringen nach.

Beide rieben sich verwundert die Augen als nach dem Durchgang ihre Namen ganz oben auf der Ergebnisanzeige zu finden waren. Aber es war noch ein Durchgang angesagt und hier waren die Cracks am Werk. Dennoch reichte es für Klingler und Pauleser noch fürs Finale.

Vor dem Finale bemerkte Klingler: „Eigentlich haben wir hier nichts zu suchen“, das ist die „Creme de la Creme“ des bayr. Schießsports.

Stephan Klingler ging das Finale locker an und schoß sich vom siebten Rang auf den fünften Platz vor. Christian Pauleser „verteidigte“ seinen achten Platz.

Mal sehen, was die Bayr. Meisterschaften noch alles für Überraschungen bietet. Es dauert ja noch eine Woche und es sind noch einige Schützen von Hubertus Hitzhofen-Oberzell dabei.

Kategorie: Allgemein. Lesezeichen setzen.

Comments are closed.